Dauer insgesamt: 55 min / Arbeitszeit: 30 min / Back-Kochzeit: 25 min

(Rezept für 4 Portionen)

 

Zutaten:

450 g Hähnchenbrustfilet

2 Eier

80 g Parmesan

2 EL Petersilie

Salz und Pfeffer

Mehl, für die Panade

Butterschmalz oder Öl

1 Knoblauchzehe, fein gehackt

200 ml Hühner- oder Gemüsefond

125 ml Weißwein

20 ml Zitronensaft

50 g Butter

2 Tassen Shirataki-Reis

1 Tasse Erbsen

1 Tasse Karotte, gewürfelt

 

Zubereitung:

TIPP: Wem das Chicken French zu fetthaltig ist, der kann auch nur den Veggie-Reis kochen. Der Konjak-Reis schmeckt auch super mit Gemüse ohne Hähnchen!

 

FÜR DAS CHICKEN FRENCH:

1. Reiben Sie den Parmesan fein und hacken Sie die Petersilie.

2. Schlagen Sie nun die Eier auf und verrühren Sie diese mit dem Parmesan und der Petersilie.

3. Als Nächstes säubern Sie das Hähnchenbrustfilet. Nachdem Sie es trocken getupft haben, pfeffern und salzen Sie es. Heizen Sie schonmal den Ofen auf 90 Grad vor.

4. Bestäuben Sie das Fleisch mit Mehl und tauchen Sie es anschließend in die Ei-Parmesan Mischung ein. Reiben Sie die Flüssigkeit gründlich ein.

5. Nun erhitzen Sie das Butterschmalz in der Pfanne oder dem WOK und braten darin das Filet an, bis eine leichte Bräune zu erkennen ist. Dann legen Sie das Hähnchen auf eine Platte in den vorgeheizten Ofen.

6. In der gleichen Pfanne oder dem gleichen WOK braten Sie jetzt den fein gehackten Knoblauch an.

7. Löschen Sie den Knoblauch mit Weißwein ab und bringen Sie den Wein dann zum Kochen.

8. Jetzt fügen SIe Hühnerfond und Zitronensaft hinzu und rühren es unter Butter an.

9. Schmecken Sie das Ganze mit Zucker, Salz und Pfeffer ab.

10. Zum Abschluss nehmen Sie das Filet aus dem Ofen und geben es zurück in die Pfanne. Wenden Sie es in der Soße und lassen Sie es nun noch 3 Minuten köcheln.

 

FÜR DEN VEGGIE SHIRATAKI-REIS:

1. Waschen Sie den Shirataki-Reis gründlich ab und lassen Sie ihn anschließend abtropfen. Auch selbstgemachten Konjak-Reis müssen Sie sorgfältig abwaschen. (Hier finden Sie das Rezept, um Konjak-Reis selbst herzustellen!)

2. Lassen Sie nun den Konjak-Reis in kochendem Salzwasser garen.

3. Blanchieren Sie Erbsen und Karotten in dem Salzwasser.

4. Heben Sie das Gemüse nun unter den Shirataki-Reis.

5. Jetzt können Sie den Konjak-Reis noch mit Salz und Pfeffer abschmecken und fertig ist Ihr Low Carb Gericht!

TIPP: Wer es etwas würziger mag, kann dem Shirataki-Reis auch noch etwas Knoblauch und Peperoni hinzufügen.